23. Mai 2018

Generalversammlung Kriegsopfer- u. Behindertenverband Ortsgruppe Oggau

Die Ortsgruppe Oggau des Kriegsopfer- und Behindertenverbandes (KOBV) hielt kürzlich ihre Generalversammlung im Landgasthof „Sebastiankeller“ ab.



Bei der Wahl der neuen Vereinsfunktionäre bekam Rudolf Huber die volle Zustimmung durch die Mitglieder für die Funktion des Obmanns. Dieser versprach in seiner ersten Ansprache die hervorragende Arbeit des scheidenden Obmanns Johann Fasching weiterzuführen.



Der Alt-Obmann Johann Fasching, sowie die langjährigen Mitglieder und Funktionäre Josef Türk und Alfons Fabian erhielten im Rahmen dieser Sitzung eine Ehrung. Sie wurden für ihr herausragendes Engagement in der Ortsgruppe für die Menschen von der KOBV-Bezirksobfrau Anna Hamm und KOBV-Vizepräsidenten Mag. Rudolf Halbauer als Zeichen des Dankes mit Urkunden und KOBV-Abzeichen prämiert. 



Bürgermeister Ing. Thomas Schmid bedankte sich ebenfalls bei Ehrenobmann Johann Fasching, sowie bei Josef Türk und Alfons Fabian für ihre ehrenamtliche Arbeit für die Menschen in der Gemeinde und darüber hinaus. 

Dem neuen Obmann sagte der Bürgermeister auch weiterhin seine Unterstützung für seine Arbeit in der Gemeinde zu.

 

« zur Übersicht