Unterkunft suchen

Kratochwil Hans

Seegasse 52, 7063 Oggau
Telefon: 02685 / 7694
Schon in der Hauptschule wurde ich von meinem damaligen Zeichenlehrer angeregt, das in mir schlummernde Talent zur malerischen und zeichnerischen Darstellung meiner Umwelt und meines Umfeldes, zu fördern. Meine damaligen Arbeiten beinhalteten meine Gefühle gegenüber den äußeren Einflüssen, denen ein Minderjähriger ausgesetzt ist.

Mit Beginn der Berufslehre verlagerte sich der Schwerpunkt berufsbedingt auf das Technische Zeichnen. Vor allem waren es Schnittzeichnungen von Motoren und Teile davon. Diesen Arbeiten fehlte es aber an Kreativität und durch die berufliche Tätigkeit verlor sich mein Bestreben, mich auf dem Gebiet der Malerei sich weiterzubilden. Es folgte eine lange Pause. Meine Frau war es schließlich, die mich wieder animierte mit dem Malen oder Zeichnen zu beginnen und in der Folge besuchte ich nebenbei Kurse beim Akademischen Maler Prof. Gerhard Grillnauer. Bei ihm lernte ich das Handwerk der Aquarellmalerei. Dies war jedoch nur der Anfang, mein Interesse zu vergrößern. Seine Interpretation über die von mir gemachten Arbeiten brachten mir erst das Wie und Warum meiner Neigung zum Bewußtsein. Durch in begriff ich das Schauen der als Ganzes, wie auch im Einzelnen zu Begreifen und Umzusetzen. Im Laufe der Jahre war es dann auch, daß ich mich mit der Natur und meiner Umwelt stark auseinandersetzte. Dies war deshalb möglich, in Oggau im Burgenland, Vielfalt und Schönheit einer Landschaft aufnehmen konnte.

Ich versuche mit meinen Bildern diese Beschaulichkeit dem Betrachter zu vermitteln. Jedes Bild enthält meine Gefühle und ist somit auch ein Teil von mir.

1987 hatte ich meine erste Ausstellung in einem Galeriecafe in Wien. Der Erfolg bestärkte mich, meinen künstlerischen Weg weiterzugehen.


« zur Übersicht